Start Promis Sauna Zoff um Sonja Kirchberger. Ziemlich heißer Aufguss!

Sauna Zoff um Sonja Kirchberger. Ziemlich heißer Aufguss!

389
0
Sonja Kirchberger Instagram Sauna

Sauna Zoff um Sonja Kirchberger. Ziemlich heißer Aufguss!

Eigentlich sollte eine heiße „Win-win-Situation” zwischen Sonja Kirchberger („Die Venusfalle“) und dem Sauna Hersteller „Bemberg“ werden. Ursprünglich sollte die Schauspielerin Werbung für „Bemberg“ machen, dafür sollte es eine Sauna für umsonst geben – so zumindest sieht Sonja Kirchberger die Sache.

Doch jetzt kommt alles ein wenig anders. Nach einer lockeren mündlichen Absprache rückte der Bautrupp in Sonjas Villa auf Mallorca an und baute die Sauna schon mal ein. Kostenpunkt schlappe 41.000 €. Doch dann zogen sich die direkten Vertragsverhandlungen immer weiter in die Länge, bis es Andreas Paul Wüllner dem Chef der Firma „Bemberg“ zu viel wurde. „Die Vertragsverhandlungen zogen sich in die Länge und wir kamen zu keinem Ergebnis. Da habe ich Frau Kirchberger eine Rechnung gestellt.“ erklärte Wüllner gegenüber der BILD.

Sonja Kirchberger fühlt sich hintergangen

Sonja_Kirchberger_Instagram
Foto: Instagram – sonjakirchberger

Sonja Kirchberger sieht die Sache allerdings komplett anders. Nach ihrer Meinung war die Sache eigentlich klar, allerdings mit einem erheblichen Schönheitsfehler. Die mündlichen Absprachen passten mit dem späteren Vertragsentwurf so gar nicht zusammen. Die Schauspielerin fühlt sich hintergangen.

Zudem hatte man ihr versichert die „Sauna könne jederzeit wieder abgebaut werden“, daran kann sich Wüllner wiederum so gar nicht mehr erinnern. Nach seiner Auskunft ist die Sauna ein Fall für die Entsorgung, wenn man sie wieder abbauen würde. Also, Patt-Situation und damit ein ziemlich heißer Aufguss.

Sonja Kirchberger ist jedenfalls stinksauer, auch weil sie mittlerweile weiß, dass sie offensichtlich nicht die einzige ist die mit dem Sauna Hersteller „Schwierigkeiten“ hat.

Schade. Bleibt zu hoffen, dass sich beide Parteien doch noch irgendwie einigen. Wir würden jedenfalls ungern auf Sonjas Sauna Bilder verzichten. Die Firma „Bemberg“ dürfte jedenfalls kaum einen bessere Markenbotschafterin finden. Uns jedenfalls fallen nur wenige Prominente ein denen wir lieber in einer Sauna begegnen würden. Sonja wäre da schon ein echtes Highlight und es würde auch so heiß werden, ganz ohne Aufguss.

Anastasia Bell – Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here