Start News So viel Porno schaut ihr während Corona

So viel Porno schaut ihr während Corona

204
0
PornHub. Foto: Marco Verch / CC-BY-SA-Lizenz
PornHub. Foto: Marco Verch / CC-BY-SA-Lizenz

Was tun gehen die Langeweile in der Corona-Quarantäne? Pornos schauen! Zumindest ist das eine der häufigsten Tätigkeiten zurzeit, sagt Pornhub. 

Herausgefunden hat das Pornhub, die nun eine Statistik über den Trafficzuwachs erstellt hat.

Statt Traffic auf der Straße gibt’s Traffic auf Pornoseiten

In Europa ist der Traffic früher als in anderen Regionen der Erde angestiegen – teils mit bis zu 24,5 Prozent verglichen mit einem Durchschnittstag des Vormonats.

Am krassesten haben die Italiener vor dem PC recherchiert. Dort stieg der Traffic schlagartig um 57 Prozent!

Tja, wozu ein Lockdown so führt. In Deutschland kam es zum höchsten Anstieg am 25. März. Dort stieg der Traffic um 24,6 Prozent im Vergleich zu einem Durchschnittstag im Februar – also vor der Krise.

Übrigens: Wer denkt, dass nur Männer diese Freizeitbeschäftigung nutzen, der irrt sich. Den höheren Anstieg gab es bei weiblichen Nutzern. Das allerdings liegt auch daran, dass Männer auch vor Corona schon häufig Unterhaltung bei Pornhub gesucht haben.

Mehr zum Thema: Gehen uns die Kondome wegen Corona aus?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here