Start Promis Oh Mann, Naddel!

Oh Mann, Naddel!

324
0
Naddel sagt Job ab
[email protected]_tratsch.de

29Naddel, alias Nadja abd del Farrag, hat es mal wieder in die Presse geschafft. Einmal mehr negativ, leider. Die 54-Jährige war für einen Kirmesauftritt in der 27 000-Einwohner-Stadt Schloss Holte-Stukenbrock (bei Gütersloh) gebucht und sagte kurzfristig ab. Ihr waren 500 € Gage zu wenig und alles irgendwie „zu unseriös“. Und wir fragen uns: Ernsthaft Naddel?

Arbeiten für 500 €? Fehlanzeige!

Eigentlich hätte Naddel froh sein können: Auf einer Kirmes 2 Lieder singen, kostenlos in einem schicken Hotel übernachten und dafür 500 Euro einsacken. Dieser einfache Deal wurde von Manager Michael Weber organisiert. Der Bohlen Ex war das aber zu wenig Geld und sagte den Auftritt einen Tag vor dem Termin ab.

Gegenüber dem Portal RTL.de gibt Naddel freimütig zu:

„Das war mir einfach zu wenig Kohle. Ich habe den Auftritt zugesagt, hatte aber dann das Gefühl, dass er schon Anteile von der eigentlichen Gage abgezogen hat. Das war mir am Ende alles zu unseriös, ich hatte ein komisches Gefühl. Deswegen habe ich dann wieder abgesagt.“

Entsprechend sauer gibt sich Manager Weber. Er will Naddel künftig keine Chance mehr auf von ihm vermittelte Aufträge geben. Kurz gesagt, er hat die Nase gestrichen voll.

Was ist los mit Naddel?

Diese Frage stellt man sich in der Presse nicht erst seit dieser Absage. Seit vielen Jahren rauscht Naddel nur noch mit Negativ-Schlagzeilen durch die Medien. Sei es, dass sie bei einem befreundeten Hotelier kostenlos wohnt, um nicht auf der Straße zu sitzen, dass bekannte Schuldner-Berater an ihr verzweifeln, ihre Auftritte bei denen sie zu viel „Apfelsaft“ intus hatte, etliche frei erfundene Geschichten, bei denen sie zurückrudern musste und nicht zuletzt die teilweise schlimmen Bilder die ihren persönlichen Zerfall dokumentieren.

Das Naddel jemals wieder „auf die Füße kommt“ glauben selbst ihre treuesten Fans mittlerweile immer weniger. Zu oft schien es Hoffnung zu geben, bevor dann wieder irgendeine Form von Absturz kam. Mittlerweile häufen sich sogar unter den eigentlichen Fans die unschönen Bemerkungen, die immer weniger Mitleid zeigen.

Naddel Instagram
Fotos: [email protected]klatsch_tratsch.de

Dabei gab es in der Vergangenheit durchaus Chancen die Naddel hätte nutzen können. Auch wenn ihre Jobs hin und wieder belächelt wurden. Wie z.B. ihr Job als “Aushängeschild” der Messe Venus im Jahr 2009.

Das einem Menschen dem das Wasser mittlerweile bis zum Hals steht relativ einfache Jobs absagt, trifft in der breiten Masse jedenfalls auf Unverständnis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here