Start Entertainment Corona Prügelei bei Musikvideo Dreh

Corona Prügelei bei Musikvideo Dreh

257
0
Prügelei im Musikvideo von Blueface

Derzeit tut die überwiegende Mehrheit der Menschen das, was in diesen unsicheren Corona Zeiten wohl am besten ist: Zuhause bleiben und soziale Kontakte so weit es geht vermeiden. Nicht so US Rapper Blueface, der setzt gleich mal einen kompletten Videodreh an und der ging ordentlich in die Hose.

Während sich zu Beginn des Videos die prallen weiblichen Hinterteile noch twerkend und mit Mundschutz vor der Kamera räkeln, bricht wenige Minuten später unter den Mädels eine wilde Prügelei aus.

Doch anstatt dazwischenzugehen, kommentiert der Rapper das Geschehen, behauptet sogar die Mädels würden sich um ihn prügeln. Erst als die Auseinandersetzung immer heftiger wurde, gingen die anwesenden Männer dazwischen.

An den Haaren ziehen und fliegende Fäuste, für den Rapper offensichtlich ein riesiger Spaß. Stolz postete er das Video nur wenige Minuten später auf Instagram. Die Resonanz auf das Video hatte sich Blueface dann aber offensichtlich anders vorgestellt. Statt Insta-Herzchen zu sammeln, zeigte sich die Fangemeinde äußerst entsetzt. Es hagelte Negativkommentare. Offensichtlich zu viel für den Rapper: Er löschte das Video nicht mal eine Stunde später.

Doch die Reue kam wohl etwas zu spät. Seine Hoffnung mit der Löschung des Videos sei die Prügelei aus der Welt erfüllte sich nicht. Das US Portal „Ladbible“ hatte das Video bereits heruntergeladen und hält es seither im Netz.

Blueface, mit bürgerlichem Namen Jonathan Michael Porter, hatte erst im vergangenen Jahr mit dem ähnlich gescheiten Deutsch-Rapper Farid Bang einen gemeinsamen Song aufgenommen.

HIER gehts zum Video.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here